Haltung

komm wir fallen ein stück zusammen
unser alltag vertikal orientieren wir uns
an oben und unten wo anderen ein geradeaus

komm wir fallen ein stück zusammen
unsere zweisamkeit dreidimensional sind wir
einander abgrund wo andere sich fundament

komm wir fallen ein stück zurück
und über einander
her
und hin
bis nur mehr diagonale
wo eben noch parallele geraden
und form wo
gerade noch ebene
linien sich jetzt
nicht entscheiden können
zwischen den fixpunkten
meine stirn am dreieck
deines schulterblattes
heißt zu wissen
wo ich mich
unterm strich
befinde

komm wir halten einander aus
so weit es eben geht
für jetzt bist du
eines der wenigen dinge
die zwar wage aber nicht hinfällig sind
wie atmen
oder aufwachen
oder ein zwinkern an sich

komm wir fallen ein stück zusammen
weil liegen dem tode zu nahe
und an stehen nicht zu denken ist

komm wir fallen zusammen
halten können wir einander nicht